Vertigo_Cushion_von_Arne_Jacobsen_fu__r_Fritz_Hansen.jpg
Ikebana_von_Jaime_Hayo__n_fu__r_Fritz_Hansen.jpg
High_Vase_von_Jaime_Hayo__n_fu__r_Fritz_Hansen_.jpg
CANDLEHOLDER__von_Jaime_Hayo__n_fu__r_Fritz_Hansen_.jpg
Mirrors_von_Studio_Roso_fu__r_Fritz_Hansen.jpg
Throws_Wolldecke_von_Republic_of_Fritz_Hansen_fu__r_Fritz_Hansen.jpg

Skandi-Stil de luxe

Endlich gibt es aus dem Hause Fritz Hansen – berühmt für seine Möbel-Klassiker – auch Accessoires! Die Objects by Fritz Hansen bringen nordische Ästhetik ins Haus und sprechen alle Sinne an. So schön!
Die Jacobsen-Stühle der Serie 7, das Ei, der Schwan, die Leuchte Kaiser Idell: All diese legendären Dinge kommen aus dem Hause Fritz Hansen. Jetzt gesellen sich endlich auch Accessoires dazu: Objects by Fritz Hansen. Natürlich sind auch Entwürfe des Altmeisters Arne Jacobsen dabei: Er gestaltete zum Beispiel einst die dezenten, luxuriösen Kissen Vertigo. Für viele Objects zeichnet Jaime Hayón verantwortlich. In seiner Ikebana Vase findet jede Blume, jedes Blatt seinen eigenen Platz. In der High Vase versteckt sich der Blumenschnitt hinter duftendem Zedernholz – die Stiele aber wollen gesehen werden. Und sein Candleholder aus massivem Messing ist schlicht und verspielt zugleich. Wie stilvoll! Studio Roso entwarf einen Spiegel, der doch nur vortäuscht, ein Spiegel zu sein. Und das Designteam Republic of Fritz Hansen ist mit Cashmere- und Merino-Decken dabei, die wie die gesamte Serie mit ihren natürlichen Tönen begeistert. Erde, Sand und Stein: skandinavisch zurückhaltend eben.
Zurück
Alle Anzeigen
Weiter
Bitte warten