imm_15_008_107.jpg
Walter_Knoll_Isanka_Design_EOOS_Copyright_Walter_Knoll.jpg
Walter_Knoll_Isanka_Design_EOOS.jpg
MDF_Rock_Table_Design_Jean-Marie_Massaud_Copyright_MDF_01.jpg
MDF_Rock_Table_Design_Jean-Marie_Massaud_Copyright_MDF_02.jpg
BeB_Almora_Design_Doshi_Levien_Copyright_BundBItalia.jpg
BeB_Almora_Design_Doshi_Levien_Copyright_BundBItalia_02.jpg
Occhio_Lui_Lei_Copyright_Occhio.jpg

imm 2015: And the winner is...

Der „Interior Innovation Award“ gehört traditionell zu den Höhepunkten der imm cologne. Auch in diesem Jahr qualifizierten sich 15 Nominierte als „Best of Best“. Unter anderem können sich Walter Knoll, Occhio, MDF ITALIA sowie B&B Italia mit der imageträchtigen Auszeichnung schmücken.

Zum dreizehnten Mal wurde in diesem Jahr während der imm cologne die renommierten "Interior Innovation Awards" vergeben.


Als „Best of Best“ für Spitzenleistungen ausgezeichnet wurden unter anderem Polstersitz und Korb „isanka“ von Walter Knoll. Verantwortlich für das Design der Objekte aus feinem Sattelleder und eleganten Stoffen zeichnet das Wiener Designbüro EOOS. Der „Rock Table“ von MDF ITALIA mit seiner markanten Silhouette (Design: Jean-Marie Massaud) erhielt die begehrte Auszeichnung ebenso wie der Ohrensessel „Almora“ von B&B Italia (Design: Doshi Levien) aus zwei konischen Kunststoffschalen und einer gebogenen Kopfstütze aus Eiche. Und auch die Münchner Licht-Spezialisten von Occhio konnten die Jury von ihrem innovativen Leuchten-Doppel „lui“ und lei“ überzeugen.


Der Award hat in der Branche einen hervorragenden Ruf: Im Jahr 2002 beschlossen die Veranstalter der Internationalen Möbelmesse in Köln und der Rat für Formgebung, im Rahmen der imm cologne einen alljährlich zu vergebenden, selbstständigen Branchen-Preis auszuloben. Während die imm cologne als spiritus rector des jährlichen Wettbewerbs fungiert, obliegt die Ausrichtung dem deutschen Rat für Formgebung. Zu den Bewertungskriterien der hochkarätig besetzten Jury gehören unter anderem Produktästhetik, Funktionalität und Bedienbarkeit, Gestaltungsqualität, Innovationsgrad, Langlebigkeit, Marketingkonzept und Marketinginnovation, ökologische Verträglichkeit, ökologische Qualität, Produktästhetik, Sicherheit und Barrierefreiheit.

Zurück
Alle Anzeigen
Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.
Bitte warten