Antibodies_cover.jpg

Aller guter Dinge sind drei

Buchtipps
Drei beeindruckende Werke zum Thema Möbeldesign und Architektur sind uns diesmal besonders aufgefallen. Lesen Sie selbst.
Antibodies_cover.jpg
architektenmoebel_cover.jpg

Antibodies Antikörper - Fernando & Humberto Campana 1989-2009
Der großformatige, 128 Seiten starke Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, die 2009/2010 im Vitra Design Museum gezeigt wurde, enthält illustrierte Aufsätze internationaler Autoren: Maria Helena Estrada, Designkritikerin und Verlegerin in São Paulo, schreibt einen biographischen Essay über die Campana-Brüder. Mathias Schwartz-Clauss liefert eine Interpretation ihrer Arbeiten der vergangenen zwei Jahrzehnte. Massimo Morozzi, künstlerischer Leiter von Edra, bietet einen Bericht über die Zusammenarbeit der Campanas mit seiner Firma. Adelia Borges, Schriftstellerin, Kuratorin und Lehrerin auf dem Gebiet des Designs beschreibt die Popkultur im heutigen Brasilien. Schließlich sind Fernando und Humberto Campana selbst mit neun Collagen vertreten, die spielerisch die Bilder jeweils einer Ausstellungsgruppe aufgreifen. Der dritte Katalogteil fasst sämtliche gezeigten Stücke gemäß dem Ausstellungskonzept zusammen, mit farbigen Abbildungen aller Objekte, technischen Angaben und ausführlichen Erläuterungen.


Antibodies Antikörper - Fernando & Humberto Campana 1989-2009
128 Seiten
EUR 32,90
Vitra Design Museum



Architektenmöbel - Von Aalto bis Zumthor
Nach wie vor entwerfen auch Architekten das bewegliche Mobiliar für ihre Bauten entsprechend ihren persönlichen Vorstellungen selbst. Die Publikation versteht sich als chronologischer Überblick und geht den sich aufdrängenden Fragestellungen nach, ob Architekten anders entwerfen als Produktdesigner? Zeigen sich ästhetische Vorlieben? Gibt es etwas typisch Architektonisches in den Entwürfen? Hat sich trotz des Stilwandels in den Entwürfen etwas Verbindendes erhalten? Bereichert werden diese Fragestellungen in der aufwendigen und reich illustrierten Publikation durch eine allgemeine Einführung sowie Essays zu den Themen „Sitzen im 20. Jahrhundert“ am Beispiel von Architektenmöbeln, dem „Stuhl vom Designer“ und dem „Bild vom Architekten“, den „Möbelentwürfen nordischer Architekten der Moderne“ und dem zeitgenössischen Möbeldesign stellvertretend an Entwürfen von Ron Arad und Zaha Hadid.


Architektenmöbel - Von Aalto bis Zumthor
160 Seiten
EUR 29,80
Verlag der Buchhandlung Walther König



Architekturführer Museumsinsel
Die Berliner Museumsinsel, die seit 1999 zum Weltkulturerbe gehört, zählt jährlich über drei Millionen Besucher. Derzeit wird das einzigartige Ensemble saniert und um einen Eingangsbau, die James-Simon-Galerie, erweitert. Architekt des Masterplans ist David Chipperfield. Der Titel nimmt die Fährte auf und beschreibt kenntnisreich Vergangenheit und Zukunft der Museumslandschaft. Autor Thomas Michael Krüger führt bei einem Rundgang mit Start im Lustgarten durch das Alte Museum zum Kollonadenhof mit Neuem Museum und Alter Nationalgalerie. Entlang des Kupfergrabens geht es weiter zum Pergamon-Museum und schließlich zum Bode-Museum. Kenntnisreich erfährt der Leser „Geschichten hinter der Baugeschichte“.


Architekturführer Museumsinsel
Thomas Michael Krüger
160 Seiten
EUR 14,-
Verlag DOM publishers

Zurück
Alle Anzeigen
Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.
Bitte warten