CI_Vorlage_Bilder_NL.jpg

Jetzt erschienen: das neue CI-Magazin

Gerade ist die jüngste Ausgabe unseres Magazins herausgekommen. Im Fokus: der neue Berliner Stil. Außerdem u.a.: Coworking – die neue Art zusammen zu arbeiten.

Haben die Berliner Stil? Hat Berlin Stil? Die Frage hätte man nicht zu jeder Zeit eindeutig mit Ja beantworten können. Aber inzwischen hat der Zuzug internationaler Kreativer Wirkung gezeigt: Unzweifelhaft gibt es so etwas wie einen neuen Berliner Stil. In der neuesten Ausgabe des CI-Magazins gehen wir auf die Suche danach, was diesen Stil ausmacht. Wir haben uns Berliner Wohnungen angesehen und sind auf Gemeinsamkeiten gestoßen: auf große, hohe Räume, die mit einer Mischung aus Designklassikern und nostalgischem DDR-Design eingerichtet sind. Wir haben Designer wie Werner Aisslinger getroffen, die dem neuen Berliner Stil eine ganz eigene, souveräne Note hinzugefügt haben. Und wir haben uns von ihm zeigen lassen, wie er sich in Berlin einrichten würde. Wir haben mit Mateo Kries, dem in Berlin lebenden Direktor des Vitra Design Museums, gesprochen, der definiert, was er unter dem neuen Berliner Stil versteht. Und dazu haben wir uns umgesehen, wie im neuen Berlin gearbeitet wird. Coworking heißt das Stichwort – kreativ-inspirierendes Arbeiten an unterschiedlichen Projekten in gemeinsamen Räumen.


Außerdem im CI-Magazin: Aktuelles von der Kölner Möbelmesse imm cologne Homestory: Zu Besuch bei dem Illustrator Olaf Hajek


Bestellen Sie hier kostenlos die aktuelle Ausgabe Ihres CI-Magazins. Oder laden Sie sich die kostenlose App des CI-Magazins herunter.

Zurück
Alle Anzeigen
Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.
Bitte warten